Header

 

Mittlerweile backe ich ja so gut wie alles selber. Baguette, Brötchen sowieso, aber auch Naanbrote, Pita, Wraps oder ähnliches. Nur an Blätterteig habe ich mich noch nicht versucht. Jedoch ist bereits ein dementsprechender Kochkurs gebucht. D.h. es bleibt noch ein wenig Zeit völlig unbeirrt zu Fertigprodukten zu greifen. Daher konnte ich mich ganz auf den Belag konzentrieren. Und endlich das interessante Avocadoöl ausprobieren. Harmoniert sehr gut mit dem Balsamico. Insgsamt war es unerwartet leicht süßlich und gleichzeitig scharf&würzig, und dadurch unglaublich lecker :)

Rio ist ja ein kleiner Frühaufsteher. Sobald die Sonne aufgeht, ist er wach und voller Tatendrang. Nachdem die Lage auf dem Balkon gecheckt wurde, wird der Quitschigel hervorgeholt und malträtiert. Bevorzugt vor der Schlafzimmertür, denn es besteht die Möglichkeit mich dadurch zu wecken. Alternativ gibt es noch die Glöckchenmaus, die sich dafür ebenfalls gut eignet. Der Erfolg bleibt jedoch aus, es sei denn ich muss früh raus zu nem Termin. Dann erwische ich den überraschten Rio beim chillen ;)

Zutaten (für 3 Tartelletes):

  • 1/2 Packung fertiger Blätterteig
  • 1 gelbe Paprika
  • 125g Schafskäse
  • 6 schwarze Oliven
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Avocadoöl
  • 1 TL Balsamico
  • 4 Ananassalbeiblätter
  • Salz, Pfeffer
  • Gewürze (Kurkuma, Chili, Paprika)

Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Blätterteig ausrollen und drei Quadrate herausschneiden. Quadrate auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Paprika fein würfeln. Schafskäse zerbröseln. Knoblauch pressen. Salbeiblätter fein hacken. Alles zusammen mit Öl und Balsamico vermischen. Salzen und pfeffern und mit den Gewürzen abschmecken. Die Mischung auf den Quadraten verteilen, dabei den Rand frei lassen. Die Oliven in Scheiben schneiden und diese über die Tartelettes streuen. Im Backofen ca. 12min fertig backen.

Blätterteig-Tartelettes mit Schafkäse Oliven und Paprika

Diese Tartelletes eignen sich hervorragend für das Blog-Event Spice up your life bei Jankes Soulfood.

Kommentare   

# Jankes*Soulfood 2014-08-07 20:18
Liebe Maria,
vielen Dank für deinen tollen Beitrag :-)
Das klingt super lecker!!
Viele Grüße aus der Soulfood-Küche
Janke
Antworten
# In Rios Küche 2014-08-10 19:47
Gerne! Liebe Grüße zurück :)
Antworten

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren