Header

 

In Rios Küche ist noch nicht einmal ein Jahr alt und kann zu so etablierten und erfolgreichen Blogs wie kochtopf von Zorra nur aufschauen. Diese feiert ihren 10. Bloggeburtstag!!! Wahnsinn. Zum Jubiläum gibt es viele tolle Aktionen unter anderem ein Blog-Event zum Thema kalifornische Walnüsse. Jeder durfte seine Rezeptideen mit kalifornischen Walnüssen einreichen und meine hat es doch tatsächlich in die zweite Runde und somit in die Top 15 geschafft!!! :)

Mit Kalifornien verbinde ich in erster Linie Orangen. Seitdem ich einige Zeit in Berkeley verbringen durfte, zudem vegane Muffins, Eiscreme mit Karamellsoße und Cheesecake. Jedoch keine Walnüsse. Aber man lernt ja stetig dazu, so auch, dass in Kalifornien leckere Walnüsse geerntet werden. Also warum nicht alle meine kulinarischen Eindrücke in einem Gericht vereinen? Tartes gab es in der San Francisco Bay Area in jeder Bäckerei, aber auch in jedem Supermarkt. Generell gab es dort allerlei fertige Kuchen und Gebäcke, aber auch gesamte Mahlzeiten zu kaufen. Die Amis sind da sehr praktisch und unkompliziert veranlagt. Karamell ist sowieso ein ganz großen Thema in den USA. Am besten harmonisiert er für mich mit Eiscreme. Dies wird zwar meistens ohne die geliebte Waffeln sondern in einem Becher serviert, aber dafür oftmals mit allerlei Toppings und Soßen. Tja, Zwiebeln findet man auf jedem Burger und vielen Pizzen. Obwohl ich Pizza vergöttere, ist mir die amerikanische durch den dicken Boden und den vielen gelben Käse zuwider. Da kommt mir nur die italienische Variante auf den Tisch.

Weiter gehts... es gibt kein besseren Start in den Tag als Bagels mit cream cheese. Besonders, wenn die Alternative vegane Muffins sind ;) Die Kalifornier sind äußerst gesundheitsbewusst! Als letztes die Weintrauben. Diese habe ich meist in flüssiger Form zu mir genommen. Denn Kalifornien ist ein super Weinanbaugebiet und hat sehr gute Weine zu bieten. Die Moral von der Geschicht? Ein leckeres kalifornisches Walnussgericht!

Zutaten (für eine 14cm Tarteform):

  • 100g Mehl
  • 1 Ei
  • 40g Butter
  • 6-8 Schalotten
  • etwas Zucker
  • 50g Ziegenfrischkäse
  • einige Weintrauben
  • einige Walnüsse
  • Salz, Pfeffer

Zuerst den Mürbeteig herstellen. Dazu die Hälfte der Butter (20g) schmelzen und mit dem Mehl, Ei und etwas Salz zu einem glatten Teig verkneten. Diesen in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank gut 2h ruhen lassen.

Schalotten in Scheiben schneiden. Die restliche Butter in einem Topf erwärmen. Sobald diese schäumt die Zwiebelringe hinzugeben und bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren 10min weich garen. Gegen Ende ein wenig Zucker hinzugeben um das Karamelisieren zu verstärken. Walnüsse grob hacken und unter die Zwiebeln mischen. Trauben vierteln.

Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Tarteform einfetten. Den Teig ausrollen (größer als die Form). Die Form mit dem Teig auslegen und einen Rand formen. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Die karamelisierten Zwiebeln mit den Walnüssen auf den Boden geben. Frischkäse in Stückchen darauf verteilen. Anschließend die Trauben darauf verteilen. Die Tarte ca. 25min fertig backen.

Tarte mit Walnuss Weintrauben karamellisierten Zwiebeln und Ziegenkäse

Tarte mit Walnuss Weintrauben karamellisierten Zwiebeln und Ziegenkäse geschnitten

Spezial-Blog-Event - Gewinne eine Pressereise zur Walnussernte nach Kalifornien  

Kommentare   

# Sandra Gu 2014-08-14 17:11
Eine interessante Tarte!
Und ich bevorzuge auch lieber die italienische Pizza ;)
Antworten
# zorra 2014-08-16 11:27
Zu mir aufschauen musst du nun wirklich nicht. Aber ich fühle mich natürlich geehrt. :lol:
Aber ein Stück von deiner Tarte kannst du mir gerne rüberreichen, falls überhaupt noch was da ist....
Antworten
# Susanne 2014-08-16 13:01
Oh, die sieht aber einladend aus, deine Tarte. Es sind so viele tolle Rezeptideen aufgetaucht bei dem Event, ich glaube, ich lebe in nächster Zeit von Walnüssen. :lol:
.....puh.....de in Sicherheitscode hat es aber in sich.....
Antworten
# In Rios Küche 2014-08-17 07:55
Ja, die Rezept-Ideen mit Walnüssen sind echt alle klasse! Ein tolles Event :)
Antworten
# SchokoladenFee 2014-08-18 09:11
Die Tarte hört sich richtig lecker an. Ich liebe Ziegenkäse! :)
Deswegen ist dieses Rezept eines meiner Wochenhighlight s! http://schokoladen-fee.blogspot.de/2014/08/kw-33-wochenhighlights.html?m=1
Ich wünsche dir ganz viel glück bei dem Event! ;)
LG Alex
Antworten
# In Rios Küche 2014-08-18 14:12
Ja, Ziegenkäse gibt vielen Gerichten den richtigen Kick ;)
Danke für die Auflistung in Deinen Wochenhighlight s!
Antworten

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren