Header

 

Rio wird sich nun wohl oder übel an sein Geschirr gewöhnen müssen. Erneut ist er vom Balkon gefallen - zusammen mit einem Blumentopf, sodass ich sofort reagieren konnte. Direkt unten beim Nachbar geklingelt der schon am Scherben kehren war und die Katze unter seinem Bett bemerkt hat. Glücklicherweise hatte er seine Terassentür offen und das Bett exakt an derselben Stelle stehen wie ich. So hat Rio den Weg unters Bett auf Anhieb gefunden und sich nur gewundert, wieso unter diesem Bett plötzlich so wenig Platz ist. Mit ein wenig Mühe konnte ich darunter hervorziehen und sicher wieder in die richtige Wohnung tragen. Aber nun ist das freie Rumlaufen auf dem Balkon endgültig vorbei. Katzen sind da leider wie kleine Kinder. Sie können nicht auf sich selbst aufpassen. Also entweder Rio gewöhnt sich nun doch an sein Geschirr, oder ich muss den kompletten Balkon vernetzen. Fragt sich also wer von uns beiden nachgeben muss... Da alles so schnell ging, hielt sich mein Schock in Grenzen und auch das Gemüse ist in der kurzen Zeit nicht in der Pfanne verbrannt. 

Zutaten (für eine 25cm Tarteform):

  • 1/2 Aubergine
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 6 Cocktailtomaten
  • 50g Parmesan
  • 150g Blätterteig
  • Salz, Pfeffer
  • Gewürze (Galgant, Paprika, Petersilie)

Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Schalotte und Knoblauchzehen fein würfeln. Aubergine in Scheiben schneiden. Tomaten vierteln. Alles zusammen in einer Pfanne einige Minuten dünsten. Eine Tarteform einfetten oder mit Backpapier auslegen. Gemüse aus der Pfanne und auf dem Boden der Tarteform gleichmäßig verteilen. Salz, Pfeffer und die Gewürze darüber streuen. Parmesan ebenfalls darüber streuen. Zum Schluss alles mit dem Blätterteig bedecken und diesen mehrfach mit einer Gabel einstechen. Im Ofen ca. 20min fertig backen. Vor dem Servieren die Tarte Tatin auf einen Teller stürzen.

Auberginen Tarte Tatin

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren