Header

 

Oftmals verspüre ich ein Verlangen nach Pfannkuchen oder etwas ähnlichem. Dann kann ich meinen lieben Mann bitten morgen Crumpets zum Frühstück zuzubereiten, was er dann auch liebend gerne tut. Oder aber es gibt dann abends bei uns Pfannkuchen zum Essen. Akzeptiert werden auch Waffeln, wenn es darum geht die Pfannkuchenlust zu stillen. Ähnlich wie bei Pizza gibt es hier eine Menge an Variationsmöglichkeiten! Bei Pfannkuchen variiert vor allem die Füllung aber auch am Teig kann man eingiges tun. Allein die Verwendung von etwas Buchweizenmehl ändert den Geschmack deutlich. Es lassen sich auch Pfannkuchen ausschließlich aus Buchweizenmehl herstellen - Galettes. In Nürnberg aß ich das erste mal bei einem kleinen Franzosen mit meiner Sis diese Art von Pfannkuchen. Da waren wir noch ziemlich verstört über das was uns serviert wurde. Aber auch in Valencia gleich neben der besten Eisdiele in der mein Mann und ich gleich zwei Mal Eis gegessen haben, gibt es ein kleines französisches Restaurant was Galette servierte. Da wir aber mit unserem Eis vollkommen happy waren, haben wir wenigstens die Anregung mit nach Haus genommen. So gibt es heute halbe Galettes (da nur zu 50% aus Buchweizenmehl) - was völlig ausreicht.

Zutaten (für zwei Personen):

  • 100g Buchweizenmehl
  • 100g Mehl
  • 2 Eier
  • 350ml Milch
  • 1 Aubergine
  • 100g Schafskäse
  • 1 Zwiebel
  • 1 Dose Tomaten
  • etwas Butter
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • etwas Basilikum
  • Salz, Pfeffer
  • Gewürze (Paprika, Thymian)

Mehl, Milch und Eier zu einem glatten flüssigen Teig verrühren und 30min quellen lassen.

Zwiebel und Knoblauch fein würfeln und in einem Topf mit etwas Butter glasig dünsten. Aubergine würfeln und mit in die Pfanne geben und 5min mitbraten. Anschließend die Tomaten hinzugeben. Salzen und pfeffern und mit den Gewürzen abschmecken. Hitze reduzieren und leicht köcheln lassen, während die Pfannkuchen zubereitet werden.

Den Backofen auf 100°C Ober-/Unterhitze vorheizen. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und nacheinander dünne Pfannkuchen backen. Fertige Pfannkuchen im Ofen mit Alufolie abgedeckt warm halten.

Das Ratatouille vom Herd nehmen und den Schafskäse einbröseln lassen. Basilikum zerzupfen und mit ins Gemüse geben. Kurz verrühren und dann zusammen mit den Pfannkuchen servieren.

Buchweizenpfannkuchen mit Ratatouille

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren